Die Liebeslehre I – Teil 11

Zusammen mit Doris verschwinde ich im Bad. Sie reinigt ihren Dildo und ich betrachte sie und ihren Dildo dabei. "Der ist aber sehr praktisch" stelle...

Die Liebeslehre I – Teil 10

Die Abschiedsparty "Es ist jammerschade, dass du wegziehen musst. Ich habe dich so gerne gehabt. Diese regelmäßigen Unterrichtsstunden werden mir sehr fehlen!" Britta schien wirklich etwas...

Die Liebeslehre I – Teil 9

Freund oder Rivale? Britta empfängt mich heute ganz ungewohnt. Sonst nackt oder in geilsten Fickklamotten, ist sie heute geradezu auffallend unauffällig: Jeans, Bluse, flache Schuhe,...

Die Liebeslehre I – Teil 8

Im Freibad Heute treffen wir uns schon mittags. Britta hat heute nachmittag freigenommen, um mit mir ins Freibad zu gehen. "Ich habe mir extra einen neuen...

Die Liebeslehre I – Teil 7

Ihre beste Freundin Irgend etwas ist heute anders. Trägt Britta heute ein anderes Parfum oder war da eine andere Frau zu Besuch? Britta sieht jedenfalls...

Die Liebeslehre I – Teil 6

Die Puppe Es ist noch alles so neu für mich, so ungewohnt, so prickelnd. Britta überrascht mich jedes Mal und ich bin auch heute wieder...

Die Handtasche

Thomas war über die erfrischende Kühle erleichtert die in der kleinenTiefgarageunter dem Supermarkt herrschte. Draussen herrschten endlich einmal wiederhochsommerliche Temperaturen und hatten ihn in seinem Wagen trotzheruntergedrehter Scheiben zum Schwitzen gebracht. Er lenkte seinen altenOpelin eine Parklücke und stieg aus. Dies war eindeutig sein Tag. Zuerst wiederheißes Wetter, dann war sein Wagen gleich beim ersten Versuch angesprungenundnun hatte er auch noch eine Parklücke gefunden. "So viel Glück ist fastschonunheimlich..." dachte er und stieg aus seinem Wagen. Leise ließ er die TürinsSchloß schnappen und wandte sich in...

Ein hitziges Girl

Mit ein paar Freunden war ich an einem wunderschönen Samstagabend unterwegs zu unserer Diskothek. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite begegneten uns vier nette, hübsche Girls. Sie tuschelten miteinander, nachdem sie uns gesehen hatten, dann lachten sie, wir taten genau das gleiche. Mir persönlich gefiel aber ein Mädchen ganz besonders, sie hatte langes blondes Haar, trug enge Jeans und ein sehr enges T-Shirt, welches ihren wohl geformten Körper sehr gut zum Ausdruck brachte und der meiner Phantasie freien Lauf ließ. Wir setzten unseren Weg gemeinsam fort und blieben auch den ganzen...

Frei – Teil 1

|Das Erwachen am Morgen war grausam. In meinem Kopf dröhnten tausend Hämmer. Was war mit Sonja? Ein Blick nach rechts ließ mich ein leeres Bett erblicken, auf dem ein Zettel lag: "Bin heute früher zur Arbeit. Rufe mich an, wenn du in München angekommen bist. Bis dann Sonja!" Kein Gruß, kein Kuß, und allein frühstücken mußte ich nun auch. Nicht das ich überrascht war durch ihre Zeilen, aber dies war ganz und gar nicht ihre Art. Normal suchte sie das Gespräch, wenn auch diese Gespräche in letzter Zeit immer häufiger im...

Ein profitables Geschäft

Vorwort: Bei dieser Geschichte handelt es sich um eine Fantasy - Hardcorestory, die in der Zukunft spielt. Sex wird zu dieser Zeit nicht mehr mit Gefühlen wie Liebe verbunden. Auch küssen und sonstige Liebesbekundungen sind nicht mehr normal. Salinga geht wie jeden Morgen zur Besprechung mit dem Captain. Ihr Körper ist wie immer in einen hautengen, silbergrauen Overall, bei dem ihre prallen Brüste deutlich hervortreten, gezwängt, das Haar ordnungsgemäß zurück gekämmt. Doch heute ist etwas anders. Sie ist soeben an der Quartiertür von Merter vorüber geschritten,...

Steffi

Acht Stunden harte Arbeit lagen hinter mir, und ich sehnte mich nach einem gemuetlichen kuscheligen Sofa, einem Glas Wein und ein wenig Berieselung vor dem Fernseher. Das Appartment, in dem ich damals gewohnt hatte, lag im vierten Stock. Ich weiss gar nicht mehr, wie oft ich die Treppen bis dorthinauf schon gezaehlt hatte, doch heute abend kam es mir so vor, als wuerde jede einzelne Stufe gleich Zwei zaehlen. Als ich endlich an meiner Haustuer angelangt war, schrie meine Lunge nach Luft. Das erste was ich...