Tags Posts tagged with "schlucken"

schlucken

SM Segeschichten lesen

0 4682
Du fährst per Anhalter nach hause. Ein Auto hält an. Zwei Mädchen sitzen im Auto, sie nehmen dich mit. Die Beifahrern steigt zur hinteren Sitzbank. Sie trägt ein weißes T-Shirt und einen weißen Rock. Sie hat schulterlange blonde Haare, die leicht gelockt sind. Sie ist mollig gebaut. Sie trägt keinen BH. Ihr großen Brüste zeichnen sich unter dem T-Shirt ab. Sie hat feste Schenkel. Ihre Beine sind braungebrannt. Du setzt dich auf den Beifahrersitz und schließt die Türe. Du schnallst dich an. Die Fahrerin trägt schwarze Kleidung. Sie hat schwarzes, schulterlanges Haar. Auch sie trägt keinen BH. Sie trägt...

0 4205
Thea Bender saß mit ihrer Tochter Tilli im Wohnzimmer am Kaffeetisch, als es klopfte. "Herein", riefen Tilli und Thea aufgeregt wie aus einem Munde. Ihr Untermieter Bernd Hölscher steckte den Kopf zur Tür herein. "Entschuldigen Sie, bitte, Frau Bender. Darf ich mal die Zeitung haben?" Tilli antwortete für ihre Mutter. "Würde es Ihnen etwas ausmachen, sich noch ein paar Minuten zu gedulden, Herr Hölscher? Ich möchte die Zeitung erst zu Ende lesen, denn ich gehe nachher zu meiner Freundin, da komme ich nicht mehr dazu." "Aber natürlich, Fräulein Tilli. Es eilt ja nicht. Ich wollte nur sehen, was es heute...

0 2331
Claudia sitzt in ihrem Wohnzimmer. Ihre langen brauen Haare fallen seidenweich über ihre Schultern, sie freut sich an dem neuen Tag. Die Sonne scheint zum Fenster herein und erwärmt ihr Gesicht. Claudia trägt ein kurzes, weißes Stretchkleid. Ihre wohlgeformten Beine kommen durch den knappgeschnittenen Mini gut zur Geltung. Ihre Brüste heben sich bei jeder Bewegung ihres Körpers deutlich von ihrem Körper ab. Sie lacht und streicht mit den Händen über ihr Gesicht. Langsam gleiten ihre Hände über Ihre Brüste hinab auf die nackten Beine. Ihre glatte, zarte Haut fühlt wohlig die Zärtlichkeit ihrer Finger. Es wird ein schöner Tag...

0 5281
Schulsprachwoche in England - zwei Wochen Brighton. Wir waren eine Gruppe aus Linz und die andere aus Salzburg. Übers Lernen werde ich hier natürlich nicht berichten ;-) - der "Höhepunkt" des Aufenthalts, im doppelten Sinne, fand am zweitletzten Tag vor dem Heimflug statt, an einem Donnerstag. Einer der Salzburger hatte zu einer Party geladen, seine Gasteltern waren an dem Abend nicht zu Hause und so stand die Bude zur Verfügung. Dem Tag fieberte natürlich jeder entgegen. Endlich kam der Abend. Mit einigen Typen anderen betrat ich das Haus. Überall, am Boden und auf Tischen standen schon Flaschen in zahlreicher Menge...

0 7580
Letzten Sommer hatten wir Besuch von meiner 18 Jahre alten Schwägerin Anna. Eines Abends ergab es sich, daß wir ausgehen wollten und vorher noch schnell unter die Dusche springen wollten. Nachdem ich fertig war, ging ich schnell - nur mit einer kurzen Schlafanzugshose bekleidet - in das Zimmer von Anna und sagte ihr, daß die Dusche frei wäre. Ich selber ging wieder ins Bad, da ich mich noch rasch rasieren wollte. Anna kam kurz danach auch ins Bad, um zu duschen. Einen Moment stand sie unentschieden herum, da ich ja nun auch im Bad war, begann dann aber zu...

0 4251
Hi! Mein Name ist Jennifer, ich bin 20 Jahre alt und gehe zur Universität. Als Schülerin bin ich irgendwie immer knapp bei Kasse und wenn man ein schönes Leben haben will, dann muss man irgendwie an Geld kommen. Und da ich keine Lust hab arbeiten zu gehen musste ich mir was anderes überlegen. Eines Tages kam mir eine Idee. Ich war gerade wieder in den Dating Seiten unterwegs und mir fiel auf, wieviele lüsternde Ehe-Männer mal einen Fick mit einem Teenie haben wollen. Und einige würden dafür sogar bezahlen. Also dachte ich mir warum nicht. Ich machte also selber...

0 2443
Es war einer jener heißen Sommertage, welche einem das Hirn ausdörren, selbst wenn nasse Tücher um das Hirn gewickelt werden; dazu kam noch, dass die Hitze nun schon zwei Wochen andauerte. Aber die Wetterfrösche hatten Abkühlung angesagt, und als ich mich aufmachte, das Bad, in welchem ich den ganzen Tag verbracht hatte, zu verlassen, brauten sich schon schwere Gewitterwolken zusammen. Mich sollte das nicht stören, denn ich werde ein sicheres Dach über dem Kopf haben, denn sie hatte mich wieder zu sich gebeten. Mit Freuden erinnerte ich mich an die bisherigen Erlebnisse, und es war nun schon das dritte...

0 5151
Claudia war ein junges Ding, das in wohlbehüteten und guten Verhältnissen aufgewachsen war. In einem reichen Elternhaus, welches ihr die bestmögliche Erziehung hat angedeihen lassen. Mit 12 Jahren wurde sie auf eines der besten Mädcheninternate des Landes geschickt, um nicht nur Formeln und die Literatur zu studieren, sondern auch, um die perfektesten Umgangsformen zu erlernen. Hierbei blieb es nicht aus, daß sie das eine oder andere Mal mit dem Rohrstock gezüchtigt wurde. Sie stellte mit zunehmendem Alter fest, daß ihr diese Bestrafungen nicht unangenehm waren, sondern daß der Schmerz des auf sie treffenden Rohrstocks noch andere Gefühle in ihr weckten....

0 3454
Diese Hitze brachte einen fast um. Jenny saß schläfrig im Büro. Noch nicht einmal Mittag und die Sonne brannte erbarmungslos vom Himmel. Durch das weit geöffnete Fenster kam kein Windhauch. Von der Straße waren nur wenig Geräusch zu hören. Gedankenversunken spielte Jenny mit den Papieren vor ihr auf dem Schreibtisch. Diese Hitze machte sie einfach geil. Schweiß am ganzen Körper. Sie liebte dieses leicht glitschige Gefühl, was sich immer bei gutem Sex einstellte. Ihre Hände glitten langsam nach unten und öffneten den langen, dünnen Sommerrock. Auf die Unterwäsche hatte sie heut verzichtet, da sie ahnte, dass der Tag heiß...

0 8049
Es war ein heißer Sommertag. Die alte Villa am See sollten wir einem neuen Interessenten zeigen. Das bedeutete einen halben Arbeitstag unterwegs. Ich war genervt. Mein Chef hatte mir auch noch unsere neue Praktikantin aufs Auge gedrückt. So fuhren wir schon bald aufs Land. Alina saß neben mir. Sie trug einen grauen kurzen Rock, eine rotes, enges Top und Sneakers. Ihr langes, dunkles Haar trug sie offen. Ein leckerer Anblick, den sie mir bot. Wir redeten nicht viel und ich schielte immer mal wieder kurz zu ihr rüber, auf ihre süßen, fast winzigen Hügel, die sich durch ihr Top...

0 4345
Er schaute seine neue Kollegin aufmerksam an. Claire lächelte verlegen und versuchte ihre Haare in Ordnung zu bringen. Armin griff nach ihren Händen und hinderte sie daran. "Nein, lass. Genauso finde ich sie gut." Mit einer Hand streichelte er Claire zärtlich über ihre kurze Wuschelfrisur. Seine Hand glitt langsam an ihrem Hals hinab auf ihre Schulter, über ihren Arm auf ihren Oberschenkel, wo sie seine Hand ergriff mit ihren warmen Händen. Ihr Atem ging schwerer. Mit einem tiefen Blick versenkte sie sich in seinen Augen, um seine Hand langsam an ihr Ziel zwischen ihren Beinen zu führen. "Ich möchte...

0 3332
Es war nicht seine Wohnung. Es war ein großer Altbau. Überall gingen Türen von dem langen dunklen Flur ab. Am Ende des Gangs stand eine der Türen weit offen. Er hörte Musik. Er beschloss dort nachzusehen. Ein großes Zimmer. Im Gegensatz zum Flur war es hier hell. Weiße Wände, weißes Bett, weißes Bettzeug. Das Mädchen auf dem Bett räkelte sich verführerisch. Sie war nicht mehr so verdammt jung, Mitte zwanzig vielleicht. Ihre langen schwarzen Haare lagen auf dem Bett verteilt. Nur ein weißer Slip zeichnete sich unter dem bisschen Nachthemd ab. Sie lies ihre Hände über ihren Körper streichen....

0 16834
Zum ersten Mal auf dem Rastplatz 62 Jahre musste ich alt werden, um zum ersten Mal Sex mit einem Mann zu haben. Dies ist die Geschichte: Ich kam von Luxemburg und fuhr die A 8 Richtung Kaiserslautern, wo ich wohne. Da ich unterwegs 2 alkoholfreie Weizenbier getrunken hatte, drückte langsam die Blase. Parkplatz Kutzhof, 3 km. Gott sei Dank, ich konnte endlich pinkeln. Schon beim Parken fiel mir auf, dass sich verdächtig viele Männer dort rumtrieben. Und im Auto neben meinem bekam ich grad so von der Seite mit, wie ein Mann einem anderen Mann den Schwanz lutschte. Endlich konnte ich Wasser...

0 7983
Süß sah die junge Frau neben mir aus. Sie trug ein trägerloses, gelbes Oberteil, dass ihre vollen Brüste betonte, dazu eine enge weiße Jeans. Ihre blonden Locken wehten über die Schultern. Aus ihrem Gesicht strahlte mich ein blutrot bemalter Schmollmund an, umgeben von einem gekonnt geschminkten Gesichtchen. Freundlich lächelte eine Stewardess und wies uns die Plätze hinten in der Maschine zu. Obwohl die Maschine fast leer war, mussten wir hinten sitzen. Wir nahmen unsere Plätze ein. Sie saß auf der Gangseite neben mir. Als wir in der Luft waren schaute ich aus dem Fenster. „Wie klein das immer wieder aussieht.“...

0 7689
Nicht schlecht die Kleine. Ich stoße immer wieder zu. Ihr Arschloch dehnt sich weiter und weiter. Meine Latte ist bald völlig in ihrem Loch verschwunden. Meine Herren. Was diese jungen Dinger heutzutage aushalten können. Ich glaube, ich sollte mal öfter nach Studentinnen aus dem ersten Semester Ausschau halten. Das Stöhnen des Weibchens nimmt zu. Ich versuche einfach mal das Mädchen etwas anzuheizen. Außerdem ist dieser kleine knackige Arsch vor mir einfach zu lecker. Und ein paar Schläge auf den Allerwertesten haben noch niemanden geschadet. Also versetze ich ihren angespannten Arschbacken ein paar Klapse. Das Engelchen zuckt und bockt. Sehr schön....

0 15700
Ich bin 18 Jahre alt bisexuell und Azubi in einer grossen Firma. Ich stehe total auf Boxerhorts, Sneaker und Socken. Also, vor ein paar Wochen kam ich am morgen in die Arbeit. Zuerst ging ich in unseren Umkleideraum und zog meine @tnies FSS High green black aus und meine Arbeitsschuhe an. Während ich mir gerade meine Schuhe zubinde, kommt ein Kollege und Mit-Azubi von herein. Sein Name ist Florian. Ich fand ihn schon laenger suess, und war vielleicht sogar in ihm etwas verliebt. Er ist auch 18 Jahre alt, etwa 1,80 m gross und von sportlicher Statur (er spielt Fussball)....

HETERO GESCHICHTEN

0 34918
Es war vollbracht. Der Umzug war komplett abgeschlossen. Alles war an seinem Platz. Er hatte mich Zeit gekostet, aber auch Kraft. Von Freitag morgen an bis tief in die Samstagnacht hatte ich mit Arbeitskollegen gekeult. Und so saß ich nun am Sonntag morgen in meiner schönen neuen Wohnung, mit...