Tags Posts tagged with "peitsche"

peitsche

0 3365
Die Zeit verging quälend langsam und flog wie im Zeitraffer an mir vorbei. Es ist schon mehr als merkwürdig; diese Zugfahrt dauerte mir einfach viel zu lang und ich würde doch schneller an meinem Ziel sein, als ich es wollte. Da war es wieder dieses Gefühl des Zwiespalts, das einen wie schwerelos zwischen Welten schweben und einem die Gedanken ununterbrochen um dieselben Fragen kreisen läßt. links-rechts, vor-zurück, ja-nein ??? Und da war auch wieder diese Frage: „Was mache ich hier eigentlich ?“ Gestern abend hätte ich sie noch klar beantwortet: „Ich bewege mich auf dem Weg hin zur Erfüllung meiner...

0 5226
Bernd antwortete auf die Annonce einer Dominanten Dame und erhielt eine Verabredung, zu der Er sich wie Vereinbart am Bahnhof des Wohnorts seiner kuenftigen Herrin eingefunden hat. Dort wird ihn seine Herrin Margot abholen.Bernd raucht auf einer der Baenke und sieht sich nach Frauen um die schlanke 40 sind und somit Margot entsprechen koennten. Er weiss nicht wie Sie aussehen wuerde. Nur Margot hatte ein Foto von Ihm erhalten und er sollte eine bestimmte Zeitung dabei haben.Eine Hand legt sich jetzt von hinten auf seine Schulter :"Bernd, nicht war?", Margot sieht Ihn mit einem leichten Laecheln an. "Ja genau...

0 3068
Da war dieser Termin. Schon seit Tagen hatte ich ein sonderbares Gefühl im Bauch, wenn ich nur daran dachte. Es begann wie ein leichtes kribbeln, Wellen der Lust durchfluteten meinen Körper und es endete regelmäßig in einem berauschenden Orgasmus. Heute sollte es nun soweit sein! Ich hatte alles genau geplant. Aus früheren Sitzungen wußte ich, die Vorbereitung war das Wichtigste. Es sollte so perfekt wie möglich sein. Keinen Augenblick durfte er meine Unsicherheit bemerken; stark und stolz wollte ich *Ihm* gegenübertreten. Aber ich wußte auch, daß es schwer sein würde, meine Angst vor ihm zu verbergen. Und schon wieder begann...

0 5369
Zu Besuch bei einem neuen Kollegen aus der Firma erlebte Karl eine heftige Überraschung: Thomas und er hatten sich zuerst gemütlich bei einer Flasche Wein über Gott und die Welt unterhalten. Natürlich hatte auch das Thema Frauen eine große Rolle im Gespräch der beiden Singles gespielt. Plötzlich stand Thomas mitten in einem Satz auf und meinte, er wolle Karl etwas zeigen. Sie stiegen in den Keller hinunter, wo ein Partyraum eingerichtet war. Thomas öffnete einen kleinen Holzverschlag - und was Karl dann zu Gesicht bekam, ließ ihn vor Schreck erstarren. Von oben bis unten in enges Latex gekleidet, hockte dort...

0 7510
"Es tut mir wirklich herzlich leid, Frau Holzer", beendete Dr. Dorfner seine Ausführungen, "aber unser Einspruch gegen das Urteil vom Mai letzten Jahres ist vom Oberlandesgericht endgültig zurückgewiesen worden!". Andrea erbleichte. Nie hätte sie für möglich gehalten, daß ihr Ex-Mann sich durchsetzen würde, daß ihr so etwas geschehen konnte. "Aber, ich meine ich bin...", rang sie entsetzt nach Worten. Der Anwalt ahnte was die junge Frau sagen wollte: "Machen sie sich bitte nicht zuviel Gedanken," versuchte er zu beruhigen, "vor der Entbindung ist eine Vollstreckung schon von Gesetzes wegen nicht zulässig. Ich werde selbstverständlich für einen entsprechenden Aufschub auch...

0 6072
"Also was ist" fragte er spitz und schaute mich mit seinen Haifischaugen spöttisch an. "Deine Freiheit gegen meine Sklavin" fuhr er fort und schaute Martha, die er bei einem seiner letzten Wettkämpfe gewonnen hatte, an. Die Ärmste hing nun schon seit einer Stunde am Haken. Die Beine weit gespreizt mit Füßen und Händen zusammen gefesselt, präsentierte sie ihre glatt rasierte Scham. Der Gedanke seinen Sklaven zu spielen widerte mich an, denn er war für seine Grausamkeit bekannt. Kaum ein Sklave oder Sklavin begab sich freiwillig unter seine Knute. Meistens gewann er sie bei Wettkämpfen, die er mit Vorliebe spielte. Noch...

0 3076
Hallo, um es vorwegzunehmen, bin ich von Natur aus gegen jede Form von Gewalt, und es wäre niemals meine Absicht, jemanden körperlichen oder seelischen Schmerz oder gar Schaden zuzufügen. Während ich letzteres mit vollster Zuversicht behaupten kann, gibt es jedoch Ausnahmen, zumindest in meiner Phantasie, was das Zufügen von körperlichen Schmerzen betrifft. Bereits seit meiner Kindheit empfinde ich eine unbeschreibliche Faszination an allem, was in irgendeiner Weise mit körperlicher Züchtigung zu tun hat. Schon damals war es ein elektrisierendes Erlebnis für mich, wenn jemand vor meinen Augen übers Knie gelegt wurde oder sich einer meiner Klassenkameraden einer Rohrstockzüchtigung unterziehen musste....

0 4861
Claudia war ein junges Ding, das in wohlbehüteten und guten Verhältnissen aufgewachsen war. In einem reichen Elternhaus, welches ihr die bestmögliche Erziehung hat angedeihen lassen. Mit 12 Jahren wurde sie auf eines der besten Mädcheninternate des Landes geschickt, um nicht nur Formeln und die Literatur zu studieren, sondern auch, um die perfektesten Umgangsformen zu erlernen. Hierbei blieb es nicht aus, daß sie das eine oder andere Mal mit dem Rohrstock gezüchtigt wurde. Sie stellte mit zunehmendem Alter fest, daß ihr diese Bestrafungen nicht unangenehm waren, sondern daß der Schmerz des auf sie treffenden Rohrstocks noch andere Gefühle in ihr weckten....

0 2275
Sonntag abend, kurz vor 21:00 Uhr: Erwartungsvoll saß ich in meinem Wohnzimmer und wartete auf das, was mit Sicherheit gleich passieren würde. Pünktlich zur vollen Stunde hörte ich in der Nachbarwohnung eine Tür knarren - die Tür, welche, wie ich wußte, in ein kleines, ansonsten fest verschlossenes Nebenzimmer führte. Ich lauschte und vernahm leise Stimmen: Eine Männerstimme, die barsch und ziemlich dominant Anweisungen gab, und eine Frauenstimme, die nur gepreßt kurze Antworten ausstieß. Ich strengte meine Ohren an und erkannte das leise Geräusch von klirrendem Metall: Handschellen, Ketten...? Meine Phantasie beflügelte sich. Ich konnte die Szene nebenan regelrecht vor mir sehen:...

0 2957
Endlich war der ersehnte Augenblick gekommen. Er kommt heute in den Genuss einer Behandlung seitens einer seiner Herrinnen. Und noch dazu erstmals nicht in Gegenwart seiner anderen Herrin, welcher er sehr nahe steht, - geschweige anderer Personen. Seit einigen Minuten befand er sich bereits im Studio. Anordnungsgemäss entkleidete er sich bis auf den Gummislip mit Innenspikes, welcher in Kürze noch eine besondere Rolle spielen wird. Er fühlte sich einerseits durch das Ambiente des Studios entspannt - andererseits aber auch auf das höchste angespannt. "Was wird seine Herrin mit ihm unternehmen? Wird er es schaffen, ein kürzlich in diesem Raum stattgefundenes...

0 1732
Es ist eine Art "Erziehungsurlaub" bei einer dominanten Lady Du hast Dir vorgenommen, mir vorerst einige meiner Tabuzonen zu streichen, ebenso willst Du mir mein ständiges Verlegenheits-Lachen abgewöhnen. Ebenfalls haben wir vereinbart, daß ich Dich für alles, was ich in Eurer Umgebung tun will, um Erlaubnis fragen muß. Wir haben geplant, zusammen auszugehen. Deinen Befehl, mich frisch zu machen - und das Rasieren nicht zu vergessen - habe ich befolgt. Als Kleidung hast Du mir einen Mini-Rock und eine fast durchsichtige Bluse zurecht gelegt. Ich stelle fest, daß die Unterwäsche fehlt, wage mich aber nicht, Dich danach zu fragen. Beim...

0 2279
Immer wieder mußt Du an den Brief denken der in der Tasche Deines Mantels steckt. Es war die Einladung die Semesterferien bei mir zu verbringen. Du hattest die freie Wahl die Fahrkarte zurück zu schicken oder zu fahren. Für den Fall waren weitere Briefe die Du am Tag der Abreise öffnen solltest. Ein paar Tage später ist es soweit, heute wirst Du ihn sehen. Der Unbekannte der dir so vertraut ist. Nervös hast Du schon gestern die Tasche gepackt und warst fertig zum Aufbruch, wieder mal viel zu früh. In der Hand hälst du den kleinen Stapel Briefe. Voller...

1 21245
Oh,ich kenne diesen Blick. Er hat etwas vor! Jetzt hier und nirgenwann anders.Er kommt auf mich zu und zischt:komm zum Badezimmer, ich will dich ein bisschen saubermachen!. In 10 Minuten. Aaaabber…. Kein aber! Ich quatschte gerade mit meiner besten Freundin,als er dies sagte.nur ganzleise. Nur ich konnte es hören.wir waren auf ner stinknormalen Party bei Freunden. Nach einer Weile suchteich das Badezimmer auf.Schon allein vom Gedanken dran,was er gleich mit mir anstellen würde,war ich schon Furchtbar feucht zwischen den beiden. Meine Möse brannte wie Hölle! Kurzerhand steckte ich mir einen Finger in meine Muschi. Auf einmal spürte ich eineHand auf meinem...

0 4071
Ich habe wieder einmal versucht, mich deinem Willen zu widersetzen. Das Ultimatum, mich als Sklavin zur Verfügung zu stellen, habe ich immer weiter hinausgezögert. Außerdem war ich nicht entsprechend vorbereitet ... die Kleidung stimmte nicht ... ich war nicht frisch rasiert ... habe mich dir nicht angeboten ... mein Po war zudem unvorbereitet. Das läßt du natürlich nicht zu, letztendlich kriegst du mich doch dazu, dir zu gehorchen; denn meinen Widerstand kannst du nicht einfach so hinnehmen - und deshalb hast du dir wieder einmal etwas ausgedacht, um mich fügsam zu machen ... Du erteilst mir den Auftrag, daß ich...

0 1856
Sie saß auf einem kleinen Stuhl. Er hatte ihr am Morgen, unbemerkt von ihr, weiße Strümpfe und ein enges Korsett zurechtgelegt. Nur mit diesen Stücken und Stöckelschuhen bekleidet, saß sie nun schon eine ganze Weile im Zimmer. Er hatte ihr die Augen verbunden und die Hände am Rücken mit festen Bändern geschnürt. Die Beine waren leicht gespreizt, sie wußte, daß sie sie nicht schließen durfte. Der Rücken begann zu schmerzen. Die aufrechte Haltung, die gebundenen Hände und die geöffneten Schenkel waren ungewohnt und sie sehnte sich nach einer Möglichkeit, sich anzulehnen. Sie hörte, wie er eine Flasche Champagner öffnete...

0 2114
1.Eine Nacht im September Linn führt beide Hände durch das enge Gitter des Bettgestelles und dreht sie, bis sich die Metallstangen tief in die Handgelenke drücken. Während der Mann über ihr zärtlich ihren Bauch küßt, rückt sie auf dem Rücken tiefer hinab bis die Arme gestreckt nach hinten liegen. Sie sucht das Gefühl, mit den Handgelenken am Bett fixiert zu sein ... sucht das Ziehen in den Gelenken. Hände streicheln über ihre Beine, die sie nun breit auf die Matratze stellt. Linn hebt ihr Gesicht und sieht zwischen den Brüsten hindurch auf ihren Bauch, auf den Kopf ihres Mannes,...

HETERO GESCHICHTEN

0 24251
|Als wir an einem Sonnabendmorgen beim Frühstück saßen, sagte meine 18 jährige Tochter zu mir, das nachher zwei Freundinnen von ihr kommen würden um eine CD zu holen. Dann ging sie zur Arbeit. Meine Frau wollte einen Stadtbummel machen und meinte das sie erst nachmittags zurück sei. So...