Lesben Geschichten

Lesben Geschichten

0 4275
Claudia, meine Freundin, ist 20 Jahre, hat schwarzes Haar und ist schlank. Eben eine Rassefrau. Ihre Busen sind gut geformt und sehr griffig. Das Mädchen ist einfach geil und sehr neugierig, was Sex angeht. So auch vor ca. 2 Wochen: Wir hatten etwas ausgemacht. Wir treffen uns in der Disco. Ich war schon da und wartete auf Sie. Ich hatte kurze Hosen und ein ärmelloses T-Shirt an. Ich wartete auf sie. Als sie kam, ging sie an die Bar, so, dass ich sie sehen konnte. Sie zwinkerte mir zu. Sie hatte einen extem kurzen Minirock an, so kurz, dass der Ansatz...

0 3564
|Sie hatte ihn ertappt. Mitten in der Nacht war sie aufgewacht, doch der Platz neben ihr war leer. Ihre warmer Körper sehnte sich nach seinen Berührungen. So war sie aufgestanden, um nach ihm zu schauen. Ein Lichtschein kam aus seinem Zimmer. Leise ...

0 2907
An einem herrlichen Sonnentag hing ich mit Cora, meiner allerbesten Freundin, auf der Brüstung des Balkons. Ich wurde bald wahnsinnig. Das verrückte Weib hatte sich von hinten mit ihrer Hand einen Weg unter meinen Rock, unter den Slip bis in die Pussy gebahnt. Solche Kapriolen machten wir nicht zum erstenmal. Gern geilten wir uns mitunter in den unmöglichsten Situationen auf. Ein bisschen wunderte ich mich, wie grob sie an dem Tage war, Ich rügte sogar: "Bist du verrückt. Du tust mir ja weh." So kannte ich sie gar nicht. Plötzlich hörte ich: "Du, ich muss mit dir reden." Die...

0 6572
Es war früher Abend. Vor einer knappen Stunde waren sie vom Strand zurückgekehrt. Kathrin hatte zuerst geduscht und lag jetzt bäuchlings auf dem breiten Doppelbett in ihrem gemeinsamen Hotelzimmer. Es war immer noch warm und so trug sie nur ein weißes Baumwollhöschen, während sie in einer Zeitschrift blätterte. Anja kam aus dem Badezimmer und rieb sich mit einem großen Frotteehandtuch die halblangen dunkelblonden Haare. Sie ließ das Handtuch auf einen der Stühle fallen und setzte sich neben ihrer Freundin aufs Bett. Sanft ließ sie die Finger ihrer rechten Hand über Kathrins nackten Rücken gleiten. „Es war schön am Strand heute,“ sagte sie. „Du bist zwar nicht die einzige…; aber...

0 3987
Heute war mein 18. Geburtstag und ich würde ihn so feiern, wie ich es wollte. Ich heiße übrigens Ines und hatte da eine ganz bestimmte Vorstellung vom Ablauf dieses Tages. Nun ja, der Vormittag gehörte der Schule, aber der Abend... Diesen Geburtstagsabend wollte ich in einer Diskothek verbringen ohne Eltern und den übrigen Anhang von Tanten und Verwandten. Das hatte ich mir fest vorgenommen, und genauso sollte es auch kommen. Gegen 18 Uhr betrat ich meine Lieblings Diskothek in unserer Nachbarschaft und liess mich vom Sound berauschen. Ich suchte mir einen Tisch in der Nähe der Tanzfläche aus und...

0 2251
Eva und ich haben uns vor knapp zwei Jahren über einen gemeinsamen Freundeskreis kennengelernt. Eva ist 27 Jahre, Bürokauffrau, ich bin 29 Jahre und Bankkaufmann. In den zwei Jahren war unser Sexleben immer von Leidenschaft geprägt, wenn von meiner Seite aus die Frequenz ruhig etwas höher hätte sein können. Das war genau das, was ich wollte, und sie hatte es angesprochen. Ich antwortete noch etwas unsicher, denn zu forsch wollte ich jetzt nicht sein: "Das könnten wir gerne mal machen, aber wir müssten uns erstmal einen besorgen." Wir hatten nach und nach, wie man es halt als neugieriges Paar macht, neue Stellungen...

0 4870
Claudia Hansen und ihre Kollegin Lisa Brock verbrachten zum ersten Mal einen gemeinsamen Urlaub. Die beiden waren fast gleich alt. Claudia war 53 und Lisa um ein Jahr jünger. Sie beide arbeiteten in einer großen Bank in Hamburg in leitenden Positionen und verdienten sehr gut. Da sie alleinstehend waren, hatten sie beschlossen, gemeinsam zwei Wochen in Österreich am Attersee zu verbringen. Claudia war fast 1,80 m groß und hatte eine üppige, aber keineswegs dicke Figur; leicht mollig vielleicht, aber das wirkte durchaus gut. Ihre Brüste waren leicht überdurchschnittlich groß und für ihr Alter noch recht fest. Ihre Hüften waren ausladend...

0 5547
Es waren die letzten Ferien vor dem Abi. Ich hatte den ganzen Vormittag mit meiner besten Freundin Petra am Baggersee verbracht. Sie hatte mich dazu überredet mit ihr in den Nacktbadebereich zu fahren, weil wir dort, wie sie meinte, vor den Typen aus unserer Schule sicher wären. Die hatten zwar alle eine große Klappe, aber um uns hierher zu folgen, hätten sie selbst die Hosen herunterlassen müssen und dafür waren sie zu feige. Dabei hätte ich mich gerne vor dem einen oder anderen in meinem neuen Bikini gezeigt. Anfangs zierte ich mich noch ein wenig so...

0 1512
Die drei süßen Engelchen waren wieder einmal auf Einkaufstour. Mariella brauchte unbedingt neue Klamotten. Sie war einfach viel zu schwach in rosa. Sonst passierte ihr so was eigentlich nie. Aber diesmal hatte sie einen Trend verschlafen. Ihre beiden Freundinnen hatten sie deshalb schon aufgezogen. Egal, das lies sich verschmerzen. Aber wenn sie in ihrer Klasse erst einmal herumsprechen würde, sie wäre nicht mehr am Puls der Zeit, würde das schon weit schlimmere Folgen haben. Ihre Lieblingsfeindin wartete nur auf eine Schwäche bei Mariella. Während Isabelle ihren drahtigen, kleinen Busch fest an Mariellas runden Hintern rieb, trieb...

0 5247
Meine Eltern waren verreist und meine beste Freundin Claudia übernachtete bei mir. Wir waren beide gerade 18 geworden und sexuell schon recht aktiv - sprich wir waren beide keine Jungfrauen mehr. Wir tranken Bier (vielleicht etwas zuviel) und nach einer gehörigen Portion Lästerei über alles und jeden, waren wir natürlich auch bald beim Thema Sex. Wir stellten recht schnell fest, daß wir beide für ein-und-denselben-Jungen schwärmten. Er hieß Gerd, aber er war nur leider schon in festen Händen. So ist das halt mit den süßen Jungs. Entweder schwul oder schon besetzt ! Wir alberten rum, stellten uns vor,...

0 3298
Claudia Hansen hatte Tina in ihrem seidenen Morgenmantel geöffnet und mit einem freundschaftlichen Küsschen auf die Wangen begrüßt. "Wow, riechst du aber gut!" rief Tina aus, das Parfum der Frau inhalierend. "Da hab ich ja gleich ein schlechtes Gewissen. Darf ich bei Dir duschen?" "Gerne. Ich leg Dir einen Bademantel rein." Tina verschwand im Bad und duschte lange und ausgiebig, seifte sich mit einem guten Duschgel von Claudia ein und richtete sich dann noch vor dem Spiegel her, bis sie mit sich zufrieden war. Sie wollte gut aussehen für Claudia, denn eigentlich erwartete sie sich mehr als nur eine Schlafgelegenheit von dieser...

0 6307
Susanne hatte mal wieder heftigen Streit mit der Neuen. Karin war nun auch schon ein knappes halbes Jahr im Schulheim, doch sie wollte sich der herrschenden Ordnung einfach nicht unterordnen. Wann würde sie endlich lernen, daß Susanne der Boß im Zimmer ist ? Wenn das Herr Schulze, der Pauker mitbekommt, gibt's Ärger! Vor ihm hatten alle Respekt und er mag es absolut nicht, wenn sich die Mädchen derart zanken. Doch schon war die schönste Keilerei im Gang, auch Mädchen sind da nicht zimperlich. Genau jetzt mußte er hereinplatzen ! "Susanne und Karin, ihr kommt heute Abend um...

0 1832
Loui setzte sich mit einem leichten Unbehagen an die Bar des Lesbenclubs, in dem sie sich befand. Sie war nicht lesbisch, vielleicht ein wenig Bi, aber nicht lesbisch. Ihre beste Freundin Nadine hatte sie in diesen Club mitgeschleppt und tanzte unberührt mit einer rothaarigen Frau namens Lili. Lili war seit ungefähr 4 Wochen die feste Freundin von Nadine, und das absolut schrägste Ding, das sie je gesehen hatte. Loui nahm sich vor noch eine halbe Stunde zu bleiben und sich dann zu verziehen. Auf einmal entdeckte sie eine mysteriöse Person. Diese Person trug einen langen schwarzen...

0 1390
Es war Nacht. Nur noch 2 Stunden und das Unausweichliche würde geschehen. Die Gang von Antonio würde auf die Gang von Marwin treffen. Es würde blutig enden. Ob sie es überleben wird? Wahrscheinlich nicht, aber konnte sie Julia mit reinziehen? Sie war noch so unerfahren, ja regelrecht naiv und würde doch nur als Kanonenfutter dienen. Sie wollte nicht, dass das ihrer Partnerin passierte. Wie konnte sie sie nur retten? Eigentlich war sie ja selbst schuld an ihrer Situation. Sie hätte niemals Marwins Vertraute werden sollen. Er war zwar ihr bester Freund, aber trotzdem hätte sie ihm...

0 1354
Hallo, liebe LeserInnen! Diese - eine weitere Story von mir, gestatten Guy Smiley - bedarf eines kleinen Vorwortes. Ich bin kein Freund langer Reden, insbesondere wenn es sich um endlose Vorworte und Erklärungen handelt. Ich möchte nun aber doch meinem Wunsch der Aufklärung nachkommen und zum Ausdruck bringen, daß im Gegensatz zu den meisten anderen Stories von mir, DIESE STORY ABSOLUT WAHR IST. Die hier beschriebenen Ereignisse sind wirklich und tatsächlich so passiert. Lediglich die Namen habe ich geändert, um die Freundin meines Kumpels zu schützen und um eben diesen Kumpel nicht allzu sehr zu kompromittieren. Nun...

0 1555
Acht Stunden harte Arbeit lagen hinter mir, und ich sehnte mich nach einem gemuetlichen kuscheligen Sofa, einem Glas Wein und ein wenig Berieselung vor dem Fernseher. Das Appartment, in dem ich damals gewohnt hatte, lag im vierten Stock. Ich weiss gar nicht mehr, wie oft ich die Treppen bis dorthinauf schon gezaehlt hatte, doch heute abend kam es mir so vor, als wuerde jede einzelne Stufe gleich Zwei zaehlen. Als ich endlich an meiner Haustuer angelangt war, schrie meine Lunge nach Luft. Das erste was ich tat, war das Abstreifen meiner Kleidung. Ecklig. Seitdem ich in...

HETERO GESCHICHTEN

0 37420
Es war vollbracht. Der Umzug war komplett abgeschlossen. Alles war an seinem Platz. Er hatte mich Zeit gekostet, aber auch Kraft. Von Freitag morgen an bis tief in die Samstagnacht hatte ich mit Arbeitskollegen gekeult. Und so saß ich nun am Sonntag morgen in meiner schönen neuen Wohnung, mit...