Hetero Geschichten

Hetero Geschichten

0 4460
Es war eines dieser langweiligen Wochenenden, bestimmt hatten alle etwas spannendes vor, nur ich nicht. Unbedingt wollte ich noch was unternehmen. Ich dachte mir: Fahr einfach mal mit dem Wagen weg und schaue was sich so ergibt. Da ich sehr ungern Auto fahre und es schon dunkel wurde stieg mein Adrenalinspiegel etwas an. Schon kurze Zeit später befand ich mich auf einer wenig befahrenen Landstraße, Richtung Hameln. Weit und breit kein Auto zu sehen, nur ich, mein Auto und das Radio in dem laut Tony O´Connor Gitarre spielt, waren auf der Landstraße. Die kleine Kneipe zu der ich auf...

0 2050
Letzten Freitag kam Stefan von der Arbeit nach Hause, duschte und zog sich um. Dann wollte er das blonde Wunder anrufen, die er am Abend zuvor in der Disco kennengelernt hatte. Doch er fand den Zettel mit der Telefonnummer nicht mehr. Zum Glück hatte er sich ihren Namen gemerkt. Also rief er kurz entschlossen die Auskunft an."Hallo, was kann ich für Sie tun?" meldete sich eine zarte, helle Frauenstimme. Stefan war sprachlos, er war sich 100 % sicher: Diese Stimme kannte er! "Hallo, wer ist denn da?" meldete sich die Stimme wieder, und da fand er seine Sprache wieder. "Melanie,...

0 3087
Ich lag halb an ihn, halb an der Sofalehne, hatte einen Fuß auf die Sitzfläche gestellt, und streichelte nebenbei meine feuchte Möse. Ich mußte an Klaus denken, bestimmt steht er jetzt draußen und spannt in unser hell erleuchtetest Wohnzimmer. Bestimmt konnte er auch meine teilrasierte Möse gut erkennen. Du hast unwahrscheinlich geile Titten, weist du das? Titten hat er gesagt, dachte ich, und überlegte ob schon jemals irgend jemand zu meinen Brüsten Titten gesagt hatte. Und ich muß sagen diese Sprache gefiel mir plötzlich. Dafür hast du den geilsten Schwanz den ich je in Natura gesehen habe, sagte ich mit...

0 3779
Im Herbst vorletzten Jahres besuchte ich einen Club im Raum Buchholz, in dem auch einzelne Männer zu tritt haben. Es waren bei meinem Eintreffen um circa 20Uhr fünf Frauen und sieben Männer anwesend, und im Laufe des Abends trafen noch sechs weitere Pärchen ein. Bei einem der Pärchen handelte es sich um einen Mann im Alter von etwa Ende 30 und einer Frau im Alter von etwa Mitte 40. Sie war blond, vollbusig, schlank und hatte einen voll geilen Körper. Sie trug einen Rock, der vorn etwa knielang war und hinten nur so breit wie ein Gürtel war, so daß...

0 2059
"Heute Abend schlecke ich Dich..." Die ersten, noch fast ein wenig schlaftrunkenen, aber nicht weniger ernst zu nehmenden Worte waren das, die er heute morgen zu mir sagte. Ganz einfach und mit größter Selbstverständlichkeit: "Heute Abend schlecke ich Dich." Heute Abend! - eine Ewigkeit, aber leider nicht zu ändern. Das muß ich einsehen. Denn es liegt eine Menge Alltagsschrott vor uns, der bewältigt sein will. Natürlich, ein wenig Zeit wäre heute morgen schon gewesen, aber er weiß, daß ich fast schon vor Lust eingehe, wo er doch in der letzten Woche kaum mal da war. und in diesem Punkt ist...

0 4361
Ich muß diesen Sonntag arbeiten, nur ich allein mit meiner Chefin. Sie heißt Simone, ist 29 und schlank. Sie wird mich um 5 Uhr 30 mit dem Auto abholen. Wir haben keine getrennten Umkleideräume, wir müssen uns zusammen umziehen. Was nicht schlimm ist, da wir uns nicht ganz ausziehen. Ich ziehe mich also aus, bis auf die Boxershorts, sie hat ebenfalls nur noch BH und Slip an. Ich stehe mit dem Rücken zu Ihr, und plötzlich faßt Sabine meine Shorts an und reißt Sie schlagartig nach unten und stellt den Fuß drauf. Ich bin wie gelähmt, nun stand ich vollkommen nackt...

0 3270
Ich fuhr mit meinem Auto von der Autobahn runter und bog in Richtung meines Heimatortes ein. Vor mir lagen noch eine dreiviertel Stunde Fahrt ueber mehr oder weniger gute Landstrasse. Ich hatte den ganzen Tag hart gearbeitet und jetzt wurde es auch schon dunkel, was die Fahrerei auch nicht erquicklicher machte. Ich registrierte daher die Anhalterin, die am Strassenrand stand eher missmutig, trotzdem hielt ich an, da ich sie bei der beginnenden Dunkelheit nicht da stehen lassen wollte. Ich konnte nicht viel von ihr erkennen, da sie einen weiten Anorack angezogen hatte und dessen Kapuze ueber den Kopf gezogen war....

0 1871
Es klingelt und er steht vor der Tür. „Kein Wort heute Abend“, sagt er zu mir. Dann drängt er mich in meine Wohnung. Ich bin neugierig, was er vorhat. Also lasse ich mich auf sein Spiel ein. Er drückt mich an die Wand, schiebt mir einen seiner Oberschenkel zwischen meine Beine und greift dann einfach in meine Bluse. Während er meine Brüste massiert, reibt sein Schenkel fordernd in meinem Schritt. Durch meine Jeans spüre ich jede Bewegung. Er weiß, wir er mich geil machen kann. Er nimmt sich was er will. Nachdem er hier genug hat, greift er mich...

0 2235
Manchmal geht es mir schon auf die Nerven, dass ich mir ausgerechnet einen Job gesucht hatte, bei dem ich bereits um halb acht anfangen muss. Ich weiß, dann hab ich auch wieder früh Feierabend, aber manchmal, manchmal würde ich einfach gerne tauschen und noch ein wenig länger morgens in meinem Bett bleiben, vor allem, wenn mein Kerl frei hat, oder später zu arbeiten anfängt. Wie heute, zumindest war ich schon fertig, während er noch völlig derangiert war. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie niedlich er aussieht, wenn er verschlafen mit den blauen Augen plinkert und mir einen Kaffee kocht,...

0 4382
Mit achtzehn Jahren habe ich geheiratet und wir sind in einen kleinen Ort an der Stadtgrenze gezogen. Mein Mann ist drei Jahre älter als ich und beruflich immer sehr beschäftigt. Ich fand einen Job nicht weit von unserer Wohnung und kann jeden Mittag nach Hause fahren, entweder mit meinem Fahrrad oder meinem kleinen Auto. Obwohl es eine Wohngegend ist gibt es nebenan eine kleine Firma mit ca. 60 Angestellten die Maschinenteile produzieren. Wenn ich nach Hause fahre, haben sie auch gerade Mittagspause. Einige der Männer sitzen im Sommer auf dem Rasen zwischen der Firma und unserem Haus. Wenn ich dann...

0 1912
Er war noch mit dem Auffüllen der Gläser beschäftigt, als er spürte, wie sie sich von hinten an ihn lehnte. Deutlich zeichnete sich nun die Form ihrer unbekleideten Brüste auf seinem Rücken ab. Sie musste sich im Wohnzimmer entkleidet haben. Ihre nackte Haut war kühl. Ihre harten Nippel bohrten sich wie kleine Spitzen in seine Haut. Thomas spürte ihre heißen Lippen auf seinem Rücken. Ihre Zähne ritzten in seine Haut. Manchmal biss sie fester zu, als er es erwartet hatte. Sie war eindeutig in Spiellaune. Völlig unvorbereitet spürte er, wie ihre Hand in seinen Schritt griff. Sie krallte ihre Finger...

0 2039
Nina verstand sofort, was er wünschte. Da ihre Wünsche identisch waren, ließ sie ab von seinem Körper und drehte sich ohne Umschweife um, kniete mit erhobenen Hinterteil und abgewinkelten Oberkörper vor ihm auf dem Bett und harrte der Penetration, die gleich kommen würde. Doch der Mann hatte es nicht eilig. Er betrachtete die knackigen runden Pobacken, die durch diese Position auseinandergezogen wurden und den Blick auf ihre Rosette und die gleich darunter liegenden Wülste der Schamlippen frei gaben. Ohne ihren Körper an anderer Stelle zu berühren, kniete er sich dicht hinter sie. Schon berührte seine pralle Eichel ihre äußeren...

0 2918
Es begann an einem warmen Sommertag in einem Kaufhaus in der City. Am Eingang fiel mir eine junge Frau auf. Vielleicht Anfang zwanzig, lange Beine, knappe Shorts, ein enges Hemdchen mit dünnen Trägern, dass ihre vollen Brüste betonte und ein paar aufregende Stiefel an den Füßen. Dazu gab es lange, dunkle Haare und ein anmachendes Lächeln. Ich lies mal eben mein T-Shirt über den Gürtel hängen, damit nicht jeder die Beule in meiner Hose sah und folgte der Frau. An einem Stand mit Miniröcken drehte sie sich zu mir um, hielt mir einen schwarzen Minirock entgegen und fragte: "Glaubst...

0 2099
Warme Sonnenstrahlen strömen durch die offenen Fenster in das große Zimmer. Leise Vogelstimmen und Schattenspiele an den Wänden des großen Schlafzimmers ergänzen die Atmosphäre. Es wird wieder ein warmer Sommertag. Ich lehne mich zurück und schaue zu Thomas, meinen Verlobten. Seine leicht gebräunte Haut, die feinen Haare auf seinen Armen, seine blonden Locken. Wir sind jetzt zwei Wochen verlobt und mein Herz pocht wie am ersten Tag, wenn ich nur an ihn denke. Ein strammer Bursche. Meine Freundin hat es einmal auf den Punkt gebracht. Er wird wach und ich kuschele mich an ihn, spüre seine warme Haut. Er...

0 2911
Ich blinzelte halb verschlafen, da mir jemand in der Sonne stand. Kann man denn nirgends ungestört seinen Gedanken nachhängen? Na ja, in einem öffentlichen Freibad wohl kaum. Als ich die Augen öffnete, erblickte ich einen Mann und war plötzlich hellwach, denn er streifte gerade seine Jeans herunter und mir sprangen seine beachtlichen Maße ins Auge. Vor allem war da natürlich die mächtige Ausbuchtung in der knappen Badehose, die einer liegenden Frau bei einem stehenden Mann wahrscheinlich zuerst auffällt. Ich war beeindruckt. Was ich aus meiner Froschperspektive so alles sah, gefiel mir gut: Leicht behaarte Beine, ein muskulöser, behaarter Oberkörper...

0 2172
Nachdem meine Freundin mich verlassen hatte, hatte ich eigentlich erst einmal die Nase von Frauen voll. Mein Job rückte in den Mittelpunkt meiner Interessen. Meiner Karriere tat es gut, mich wieder mehr um die Belange der Firma zu kümmern. Und immerhin setzten ja auch meine Sekretärin und die neue Praktikantin einen optischen Reiz, der mir das Arbeiten leicht machte. So vergingen meine Tage. Abends lehnte ich entspannt im Sessel, schaute Filme oder hörte Musik. Freunde kamen und wir schmiedeten Pläne für den Sommer. Ich hatte mich mit meinem Leben eingerichtet. Und eigentlich hatte ich die Nase von Frauen erst...

HETERO GESCHICHTEN

0 40537
Anmerkung: Diese Geschichte, so ist mir glaubwürdig versichert worden, ist tatsächlich wahr. Um den Persönlichkeitsschutz der Beteiligten zu wahren, sind Namen, Ort der Handlung und Zeitrahmen verändert worden. Prolog Die Studenten versammelten sich immer ungewohnt früh im Hörsaal 202 und mancher Studienanfänger mußte mit einem der unbequemen, zusätzlichen...